Alles aus einem Guss

Es fliesst

Knapp 100 Jahre wurde im
‘Eisenwerk Franz Weeren’ in Neukölln Metall
geschmolzen. Heute können Liebhaber von
Industriedenkmälern dahinschmelzen.

Es schwingt

Im Werk wurden etliche Berliner Glocken
gegossen. Wie zum Beispiel die von der
neuen Gedächtniskirche am Zoo. Die
Geschichte klingt in den alten Mauern nach.

Es lÄutet

In Neukölln wohnen 160 Nationen.
Hier wimmelt es von großen und kleinen
Geschichten – die man gerne hört, wenn man
Neuköllner ist oder einer werden möchte.

Es bewegt

Insgesamt entstehen im Industriedenkmal
und im benachbarten Neubau 74 moderne
Wohneinheiten zwischen 50 und 125 qm.
Die meisten mit Terrasse oder Balkon.